Konzerte & mehr...

Weitere Termine 2019

29.6. Cries For Shadows feat. Rowi: Marktplatz Bonn "Beethoven-Countdown"
7.9.  Rowi & Friends: Sweetheart
13.-15.9. (t.b.a.) Rowi & Friends: Stadtfest Godesberg 
21.9. Rowi & Friends: ELPIS 
28.9. Sixties United: OT Kölnstraße  / Support der "Troggs"
11.10. Sixties United: Bürgerfest Troisdorf 
26.10. Rowi & Friends: 5. Beatfestival  in der Harmonie, Bonn-Endenich
18.11. Sixties United: JVA Köln

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wie auch in den Jahren zuvor spendeten die Bands des Beatfestivals die kompletten Einnahmen für einen guten Zweck!

...so ging´s ab im Herbst 2018 – "Move It"!


Cries For Shadows feat. Rowi                                                 in der Oldie-Night Ippendorf

30. April 2019

 

Die Band trat in Ippendorf mit Instrumentals als "Cries For Shadows" auf.

Zeitpunkt 23:30.

Als "special guest" bildete Rowi dann im großen Finale den eigentlichen Höhepunkt – mit "Move It" und "Great Balls Of Fire".

Yeah – rock it!!!

Schöner Übergang in den 1. Mai – tolle Atmosphäre und super freundliches Publikum. Und dann noch insgesamt 1.500,- Spenden als Abendergebnis: Danke, Ippendorf!


Rowi & Friends live in Sinzig,                                        Samstag 2.02. 2019, 20:00

Im neuen Jahr mal etwas anderes...: Der Portugiesische Kulturverein Sinzig in der Koblenzer Str.90 hat uns eingeladen – und weil das Essen dort toll, aber der Raum doch eher überschaubar-gemütlich-klein ist, wird es dort ein (fast) unplugged Konzert geben.

 

Wir bringen zwar die elektrischen Gitarren mit, aber nur winzige kleine Verstärker, damit es passend zur Wohnzimmer-Atmosphäre den richtigen Sound gibt. Druckvoll und energetisch (wie immer!), aber eben volumenmäßig zurückhaltend – und es ist super gelaufen!


Fr. 2.11. 2018 Rowi & Friends:

Henseler Hof in Niederbachem

 

Weitere Infos hier


4. Bonner Beat Festival

„Back to the Sixties – The Beat goes on!“

06.10.2018 (Sa)  Harmonie Bonn-Endenich
Beginn: 19:00 Uhr/ Einlass 18:00

Wegen großen Interesses findet das „Beatfestival“ auch in diesem Jahr und bereits zum vierten Mal wieder statt!

Hier treffen sich sechs Bonner Bands – alle gegründet in den sechziger Jahren und größtenteils noch in Originalbesetzung – zu einem gemeinsamen Festival, um die Musik ihrer Zeit nochmal aufleben zu lassen. Traten die Musiker in den Sechzigern noch in Wettbewerben „gegeneinander“ an, veranstalten sie jetzt einen gemeinsamen Abend unter Freunden. Begleitet wird die Veranstaltung mit Bildern und Anekdoten aus den Gründerjahren der Bands.

Wer Blues, Rock und Pop der 60er und 70er live erleben möchte, darf dieses Event auf keinen Fall verpassen!

Diese Veranstaltung ist nicht nur eine Erinnerung für „Alt-68er“, sondern ein Erlebnis und eine unvergessliche Party für jede Altersgruppe!

Der Erlös wird wie jedes Jahr für wohltätige Zwecke gespendet.

 



Hangelar rockt...!

Auftritt Straßenfest Hangelar 24.06.2018

 

Sommerliches Ortsfestival – bei gut gelauntem Publikum, vielen Kids und mit klasse Essen!

 

Deutschland hatte übrigens gerade bei der WM gegen Schweden gewonnen – und alle dachten, so geht´s jetzt immer weiter ...!

 

 



Live im "Sweetheart"

Samstag 9. Juni 2018

 

Bistro Sweetheart
Löbestr. 5
53173 Bonn-Bad Godesberg
Tel. 0228/ 35 93 02



30. Brunnenfest in Bad Godesberg-Rüngsdorf

...Brunnenfest bei herrlichem Wetter in Rüngsdorf: Beste Laune, Musik und Kulinatisches auf dem Brunnenplatz. Wie schon die Jahre zuvor zeigte sich die Karnevalsgesellschaft Blau-Weiss-Rot Rüngsdorf e.v. (nach Wechsel des Vorstandes) für den reibungslosen Ablauf des mittlerweile 30. Brunnenfestes in Rüngsdorf verantwortlich. Schon früh waren die Biertischgarnituren gut besetzt und das Kölsch floss unermüdlich bis zu späteren Abend, als keines mehr da war. Kulinarisch konnte man sich an Brat- und Currywurst, Fritten, Crepe und Leckereien vor der Bäckerei Linnemann erfreuen. Für die Musik sorgte die Oldie-Band ROWI & FRIENDS. Nach der Trennung von Bad Godesbergs Kultband THE ROW präsentierte sich Sänger Rolf Rowi Ditz mit neuen Bandkollegen und begeisterte das Publikum wie immer mit bewährten Hits aus früheren Zeiten und altbewährtem Repertoire...

(Text und Foto unten: Christof Schmitz-Greef).